Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Auswahl aus den 25 Schottischen Volksliedern op. 108

Schweizer Volkslieder:
Liauba – Yogueli et Vréneli – Guggisberglied
La blanche maison – Yodel-création et Chèvres de Gruyères
Lueget vo Berge und Tal – Weggiserlied
Oh! Qu’il est doux Barcarolle – Au vieux temps
Pauvre Jacques – Chant du soir

Marie-Claude Chappuis gehört zu den gefragtesten Sängerinnen vor allem im Bereich der Alten Musik, und sie tritt regelmässig auf den wichtigsten Opernbühnen und an renommierten Festivals auf. Geboren im zweisprachigen Freiburg/Fribourg, gelingt es ihr spielend, den vielzitierten «Röstigraben» zu überwinden. Das macht sie zur idealen Interpretin traditioneller Schweizer Volkslieder – sie habe bereits als Dreijährige «Là-haut sur la montagne» gesungen, sagt sie. Von dieser ursprünglichen, unverfälschten Liebe vermochte sich Marie-Claude Chappuis viel zu bewahren, und so ist sie von jeder musikalischen Trachtenfolklore meilenweit entfernt. Zudem liess Marie-Claude Chappuis diese Volkslieder neu arrangieren, und entsprechend frisch und unverbraucht klingen sie: Da zirpt die Mandoline, da kitzelt der Tanzrhythmus die Füsse, und so treffen diese Volkslieder mitten ins Herz. Auch Beethoven liess sich auf Volkslieder ein: Gegen 170 solcher traditioneller Gesänge vor allem aus Schottland, Irland und England arrangierte er und verdiente damit gutes Geld.

Ensemble D
Zu diesem Konzert bieten wir ein besonderes Angebot für demenzkranke Menschen an.

Kombi-Angebot
für Unternehmen oder Gruppen ab 2 Personen
Preis: CHF 75/Person (Konzertticket, Lunch und Getränke inbegriffen)

Die Lunchkonzerte werden freundlicherweise von der Arthur Waser Stiftung unterstützt.

Tickets bestellen
Alle Karten CHF 30
Saalplan (PDF)

Kartenbüro
+41 41 226 05 15
karten@sinfonieorchester.ch

Öffnungszeiten
Mo 13.30 – 16.00
Di bis Do 9.00 – 12.00 | 13.30 – 16.00
Fr 9.00 – 13.00


Termin vormerken