Inklusive Kultur

Als Kulturinstitution mit einer ganzheitlichen inklusiven Haltung möchte das Luzerner Sinfonieorchester Zugänge für Menschen mit Behinderungen schaffen und so Teilhabe an Kultur ermöglichen.

Das Luzerner Sinfonieorchester setzt sich seit Jahren für eine inklusive Kultur ein. Dabei ist uns ein Hauptanliegen, das Verbindende unter den Besuchern zu fördern und Wege zu finden, um gemeinsam Musik hören und machen zu können. Alle Konzerte und das Musikvermittlungsprogramm setzen wir deshalb inklusiv und möglichst hindernisfrei um.
Insbesondere für Menschen mit Mobilitätsbehinderungen, kognitiven Einschränkungen und Sehbehinderungen erweitern wir in der Saison 2017/18 unser Angebot.

Um neue, nachhaltige Angebote im Bereich Inklusion auf den Weg zu bringen und bestehende Programme auf ihre Barrierefreiheit zu durchleuchten, wird ab der kommenden Saison ein Fachbeirat eingesetzt, der sich aus Fachpersonen für alle Formen von Behinderungen und teilweise Direktbetroffenen zusammensetzen wird.

Kultur inklusiv

Als erstes Orchester in der Schweiz wurde das Luzerner Sinfonieorchester in der letzten Saison mit dem Label «Kultur inklusiv» in den Bereichen Vermittlung und Konzerte ausgezeichnet. Das Label wird an Kulturinstitutionen vergeben, die sich mit vielfältigen Massnahmen kontinuierlich für die inklusive Kultur und die hindernisfreie Zugänglichkeit ihrer Kulturangebote engagieren.
Das Interview zur Labelvergabe finden sie unter Hören&Sehen.

Respekt, Wertschätzung, Würde – das Luzerner Sinfonieorchester integriert Menschen mit Demenz. Danke.

– Sandra Baumeler, ehem. Geschäftsleiterin Alzheimervereinigung Luzern

Saison 2017/18

Konzerte für Menschen mit Demenz

An unseren Lunchkonzerten bieten wir ein besonderes Angebot für Menschen mit Demenz und ihre Begleitung an. An zwei Daten gibt es ausserdem eine spezielle Einstimmung und einen kleinen Lunch im Backstage-Bereich. Die detaillierten Konzertprogramme finden Sie unter der Rubrik Lunchkonzerte im Konzertkalender.

Projektwochen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen

Der Musikwagen des Luzerner Sinfonieorchesters wird erneut an Heilpädagogischen Schulen und besonderen Einrichtungen Halt machen. Ziel ist es, die schöpferischen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen in besonderer Weise zu fördern und Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen zusammenzubringen.

Konzert-/Probebesuch für Menschen mit Sehbehinderungen und blinde Menschen

Für Menschen mit Sehbehinderungen sind alle Konzerte des Luzerner Sinfonieorchesters
sehr gut zugänglich, auch für Menschen mit Blindenführhunden besteht die Möglichkeit, Konzerte zu besuchen. Im Rahmen des Angebots „Probenbesuch für Schulklassen“ wird unter fachkundiger Beratung ein Angebot für Schüler/innen mit Sehbehinderung entwickelt.

Karten für Flüchtlinge

Dank dem Engagement einer Stiftung, haben Flüchtlinge die Möglichkeit klassische Konzerte mit dem Luzerner Sinfonieorchester kostenlos zu besuchen. Pro Saison sind das 9 ausgewählte Konzerte, die jeweils an einem Donnerstag stattfinden. In der Saison 2017/18 stehen dafür Karten an folgenden Daten zur Verfügung:

Donnerstag, 19. Oktober 2017
Donnerstag, 16. November 2017
Donnerstag, 7. Dezember 2017
Donnerstag, 18. Januar 2018
Donnerstag, 22 Februar 2018
Donnerstag, 29. März 2018
Donnerstag, 19. April 2018
Donnerstag, 3. Mai 2018
Donnerstag, 7. Juni 2018

Die Karten können über Caritas Luzern bezogen werden. Die Anzahl Karten ist limitiert.
Website Caritas Luzern

Barrierefreiheit der Spielstätten

Unsere Spielstätten KKL Luzern, Luzerner Theater, Südpol, Hotel Pilatus-Kulm und Murbacherhof sind weitgehend barrierefrei. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Spielstätten.


Information und Anmeldung
E-Mail: Diana Lehnert
Telefon: +41 41 226 05 19 oder +41 41 226 05 15