Die besondere Projektwoche

In Kooperation mit dem Zentrum Theaterpädagogik der Pädagogischen Hochschule Luzern.

Könnte ich alles, was ich brauche, in einem Wagen unterbringen? Wie klingen Holz, Stein, Glas, Metall oder Wasser und wie werden aus Recyclingmaterialien Musikinstrumente? Begleitet von einer Theaterpädagogin und einer Musikvermittlerin suchen die Schülerinnen und Schüler selbstständig musikalische und theatrale Zugänge zum Thema Nachhaltigkeit und bringen zusammen mit Orchestermusikern ihr eigenes Musiktheaterstück auf die Bühne.

Erneut bieten wir die Projektwochen «Musik & Theater» in Kooperation mit dem Zentrum Theaterpädagogik der Pädagogischen Hochschule Luzern an. Während einer Woche erleben die Schülerinnen und Schüler, wie aus den eröffnenden Experimenten mit Klängen, Tönen und Geräuschen ihr eigenes, musikalisch-theatrales Gemeinschaftswerk entsteht. Der Musikwagen dient vor Ort als Klanglabor und Tonstudio. Geleitet wird das Projekt von einer Musikpädagogin und einer Theaterpädagogin. Musikerinnen und Musiker des Orchesters steigen in den Prozess ein. Am Ende der Woche werden alle Ideen und Fundstücke verbunden und abschliessend vor einem kleinen Publikum präsentiert.

Im Schuljahr 2021/22 erhalten wiederum drei Schulen die Möglichkeit eine Projektwoche zu buchen und ihr ganz unverwechselbares Musiktheaterstück zu entwickeln. Das Projekt ist gefördert von schukulu – Schule & Kultur im Kanton Luzern.


Informationen und Buchungsanfragen: schukulu.ch