Im Orchester seit 1997

Andrea Bischoff bekam ihren ersten Oboenunterricht bei Manoutcher Sahbai. Nach der Matura studierte sie Oboe bei Louise Pellerin in Zürich und anschliessend bei Heinz Holliger an der Musikhochschule in Freiburg im Breisgau, wo sie das Konzert- und Solistendiplom mit Auszeichnung abschloss.

Seit 1997 ist sie Solo Oboistin im Luzerner Sinfonieorchester und gründete 2005 «la banda ANTIX». Seit 2004 beschäftigt sie sich intensiv mit Barockoboe und war 2006 Mitbegründerin des Barockensembles «La Gioconda».