Im Orchester seit 2001

Christina Gallati wurde in Aarau geboren. Nach einem Austauschjahr an der High School for Performing and Visual Arts in Houston, TX (USA) begann sie ihr Studien an der Hochschule Luzern – Musik und setzte sie in Basel fort.

Das Lehr- und Konzertdiplom schloss sie in Luzern mit Auszeichnung ab. Meisterkurse bei Franco Gulli, Giuliano Carmignola und Thomas Zehetmair rundeten ihre Ausbildung ab. Solistische Auftritte hatte Christina Gallati u.a. mit den Sinfonieorchestern in Luzern und Basel.

Neben ihrer Tätigkeit im Luzerner Sinfonieorchester ist Christina Gallati stellvertretende Konzertmeisterin im 21st Century Symphony Orchestra.

Neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Orchestermusikerin widmet sie sich intensiv der Kammermusik verschiedenster Stilrichtungen sowie der historischen Aufführungspraxis mit der Barockgeige.