Im Orchester seit 2019

Marco Kurmann ist in Ettiswil aufgewachsen. Die Liebe zum Schlagzeug wurde ihm quasi mit in die Wiege gelegt, denn sein Onkel ist ebenfalls professioneller Schlagzeuger.

Marco Kurmann studierte an der Musikhochschule Luzern klassisches Schlagzeug bei Professor Erwin Bucher und Raphael Christen. Diesen pädagogischen Studiengang schloss er mit dem Höchstprädikat ab, zudem wurde er mit dem Förderpreis der Maria und Walter Strebi-Erni Stiftung ausgezeichnet. Im Bereich Drum Set genoss er Ausbildungen bei Norbert Pfammatter und Dominik Burkhalter. 2006-2008 absolvierte er das Orchesterdiplom an der Hochschule der Künste in Zürich bei Professor Horst Hofmann und Rainer Seegers, welches er mit Auszeichnung beendete.

Marco Kurmann ist Mitglied des 21st Century Orchestras und des CRUSMA Percussion Duo. Er unterrichtet Drum Set und klassische Perkussion an der Musikschule Stadt Luzern. Im Jahre 2000 gewann er den Schweizermeister-Titel Klassik am Schweizerischen Schlagzeugwettbewerb in Altishofen. 2005 erhielt er den Stiftungspreis der Friedl Wald – Stiftung, Basel. 2005 und 2007 trat Marco Kurmann als Solist am Lucerne Festival auf.