Im Orchester seit 2004

Der Schweizer Posaunist wurde 1983 in Saint-Aubin geboren. 2004, während er noch im Opernhaus Zürich als Akademist spielte, gewann er die Stelle im Luzerner Sinfonieorchester und absolvierte sein Solistendiplom im Conservatoire superieur de Genève.

2002 war er Schweizer Finalist im Grand Prix Eurovision in Lugano und 2003 gewann er den 2. Preis im Concours National d’Exécution Musicale in Riddes. 2010 bis 2012 studierte er in Hannover in der Soloklasse von Jonas Bylund. Er spielte mit verschiedenen Orchestern, unter ihnen das Tonhalle-Orchester Zürich, Opernhausorchester Zürich, Gstaad Festival Orchester, Lucerne Festival Orchestra, World Youth Orchestra, die Münchner Philharmoniker und das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Jean-Philippe Duay ist Gründer des Blechbläserquintetts United Brass of Switzerland.

Jean-Philippe Duay ist verheiratet und hat 2 wunderschöne Töchter.