Im Orchester seit 2011

Katrin Burger studierte in Basel bei Christoph Schiller und in Luzern bei Isabel Charisius. Sie tritt häufig kammermusikalisch auf, besonders im Quartett, und nahm Quartett-Unterricht bei Walter Levin, Rainer Schmidt, Sebastian Hamann, dem Bennewitz- und dem Zemlinsky-Quartett sowie dem Scharoun Ensemble Berlin.

Sie ist Stipendiatin der Villa Musica, Mainz. Orchestererfahrung sammelte sie im Gustav Mahler Jugendorchester, im Tonhalle-Orchester Zürich (Praktikum + Zuzügerin) und dem London Symphony Orchestra (Trial). Seit 2010 ist sie Mitglied der Festival Strings Lucerne, wo sie, neben dem Luzerner Sinfonieorchester, die meiste Zeit spielt.

Katrin Burger ist Mitglied des Orchestervorstands seit 2013 und Co-Präsidentin des Orchestervorstands seit 2015.

In ihrer Freizeit geht sie gerne Kitesurfen. Sie verbringt viel Zeit beim Schneesport und im Garten oder beim Stricken und Nähen.