Im Orchester seit 2011

Bereits im Alter von 4 Jahren erhielt Yun Wu, geboren in Shanghai, den ersten Geigenunterricht. Während ihrer Studien am Shanghai Conservatory of Music entdeckte sie die Bratsche und schloss das Studium bei Prof. Xi-Di Shen erfolgreich ab.

Wegweisende Impulse erhielt sie an der Hochschule für Musik Basel von Geneviève Strosser, wo sie ihre Masterstudien in Performance und in spezialisierter Performance Solist äusserst erfolgreich zum Abschluss brachte. Während diesen Studien in Basel erhielt sie beim Bratschen-Wettbewerb des Sparda Classic-Awards 2009 den Sonderpreis für besondere musikalische Leistung.

Von 2006 bis 2009 beschäftigte sich Yun Wu intensiv mit dem Streichquartettspiel und nahm mit ihrer ehemaligen Kammermusikgruppe Graduate Kurse bei Walter Levin, Rainer Schmidt und Sebastian Hamann. 2009 erhielt das Quartett den Basler Förderpreis der BOG Stiftung für junge Musiker.

Für gutes Essen würde Yun Wu jedes Land bereisen. Auch zu Hause verbringt sie nicht selten Stunden in der Küche. Zum Ausgleich des stressigen Alltags macht sie regelmässig Yoga und spielt Tischtennis. Ausserdem hat sie ein grosses Herz für Tiere: Sie teilt ihr zu Hause mit Katzen (und Mann).