Beschluss des Bundesrates zur Coronavirus-Situation

Der Bundesrat stuft die Coronavirus-Situation in der Schweiz erstmalig als «besondere Lage gemäss Epidemiengesetz» ein. Deshalb verbietet er ab sofort Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen – private wie öffentliche. Das Verbot gilt bis Ende April 2020.

Aus diesem Grund sind alle Konzertveranstaltungen des Luzerner Sinfonieorchesters bis Ende April 2020 abgesagt. Für eine Übersicht über die einzelnen Konzertveranstaltungen konsultieren Sie bitte unseren Spielplan.

Karten für abgesagte Konzerte werden auf Wunsch selbstverständlich zurückerstattet (optional durch Gutscheine für andere Konzertveranstaltungen des Luzerner Sinfonieorchesters). Wer den Betrag der bereits gekauften Konzertkarten spendet, unterstützt das Luzerner Sinfonieorchester in seinem künstlerischen Schaffen und minimiert die für das Orchester schmerzhafte finanzielle Einbusse durch die Absage dieser Konzerte.

Rückerstattungsansprüche können bis spätestens Ende Juni 2020 mittels elektronischem Formular an das Luzerner Sinfonieorchester gerichtet werden. Ohne entsprechende Rückmeldung erhalten KartenkäuferInnen eine Spendenbescheinigung in der Höhe des Betrags der gekauften Konzertkarten.

Bei Fragen ist unser Kartenbüro per Telefon oder E-Mail zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag bis Freitag: 09.00 – 12.00 Uhr

Wir bedauern diese Situation ausserordentlich und danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Ihr Luzerner Sinfonieorchester