Alexandre Tharaud, Klavier

Münchener Kammerorchester

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 51 D-Dur KV 196 + KV 121

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 9 Es-Dur KV 271 «Jenamy» («Jeunehomme»)

Joseph Haydn (1732 – 1809)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 11 D-Dur Hob. XVIII:11

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

In seiner französischen Heimat ist Alexandre Tharaud seit Jahren einer der grossen, viel bewunderten Stars. Für seine zahlreichen Schallplattenaufnahmen erhielt er nicht nur mehrere Preise – darunter zweimal den begehrten ECHO-Klassik-Preis –, sondern auch viel Kritikerlob, und das weltweit. Mittlerweile hat es sich herumgesprochen: Alexandre Tharaud ist einer der faszinierendsten Pianisten seiner Generation. Einer, der das Sublime dem Offenkundigen entschieden vorzieht. Gleichgültig, ob er französischen Barock, russische Romantik oder – wie bei seinem Gastauftritt in Luzern – Wiener Klassik spielt. Dabei nutzt er das grosse Klangfarbspektrum des modernen Flügels ebenso gekonnt wie dessen dynamische Breite. Wenn Alexandre Tharaud Mozart und Haydn intoniert, dann geben Kantabilität, Sensibilität und – ja!– Noblesse den Ton an: ungemein differenziert, jederzeit kultiviert und ausgesprochen klangschön.

Preise
Kategorie 1 – CHF 120
Kategorie 2 – CHF 95
Kategorie 3 – CHF 70
Kategorie 4 – CHF 50
Kategorie 5 – CHF 25
Saalplan (PDF)

Termin vormerken

Abos
60-Plus-Abonnement