Mit Michael Sanderling

Assistenzdirigentenstelle und Dirigierworkshop

Jetzt bewerben!

Berufspraxis in inspirierendem und wohlwollendem Umfeld

Dirigierworkshop für junge Dirigentinnen und Dirigenten mit dem Luzerner Sinfonieorchester unter der Leitung des Chefdirigenten Michael Sanderling. Am Ende des Workshops wird eine/r der Teilnehmenden für die neue Position des Assistenzdirigenten/der Assistenzdirigentin für die Dauer von einem Jahr ausgewählt.

Der Kurs soll jungen Dirigentinnen und Dirigenten die Möglichkeit geben, mit einem professionellen Orchester auf höchstem Niveau zu arbeiten und wertvolle Praxiserfahrungen zu sammeln. Die Teilnehmenden werden Werke aus der Klassik und Frühromantik dirigieren. Der Workshop endet mit einem öffentlichen Konzert, das von ausgewählten Teilnehmenden dirigiert wird. Neben den passiven Teilnehmenden, die den Workshop besuchen können, werden maximal fünf aktiv teilnehmende Kandidatinnen und Kandidaten zum Workshop zugelassen. Die Altersgrenze für die Bewerbung liegt bei 35 Jahren.

15. bis 18. November 2022
Workshop im Orchesterhaus des Luzerner Sinfonieorchesters
18. November 2022
Abschlusskonzert mit ausgewählten Teilnehmenden
Workshop-Repertoire

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7, op. 92 – 1. und 2. Satz
J. Brahms
Sinfonie Nr. 1, op. 68 – 1. und 4. Satz
Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 8, op. 88 – 1. und 2. Satz
Franz Schubert
Sinfonie Nr. 6 – Alle Sätze

Das Luzerner Sinfonieorchester beabsichtigt, nach dem Workshop die Stelle des Assistenzdirigenten/der Assistenzdirigentin an eine/n der Teilnehmenden zu vergeben. Bitte beachten Sie, dass nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden können, die eine Schweizer oder EU-Staatsangehörigkeit haben oder bereits eine Arbeitsbewilligung für die Schweiz bis Juli 2024 besitzen. Die Auswahl wird vom künstlerischen Komitee unter der Leitung von Michael Sanderling getroffen.

Der Dirigierworkshop und die Einrichtung der Assistenzstelle wird durch eine private Schweizer Stiftung ermöglicht.

Alle Informationen zur Anmeldung

Online-Anmeldeschluss: 18. Juli 2022
Zur Ausschreibung und Online-Anmeldung auf muvac

 

Erforderliches Material und Unterlagen für die Bewerbung

1) Zwei Videoaufnahmen
Jede Bewerberin und jeder Bewerber sollte eine Videoaufnahme mit zwei Stücken seiner Wahl einreichen, bei der der Kamerawinkel von der Orchesterseite aus auf die Bewerberin oder den Bewerber gerichtet ist. Das Video muss nicht professionell sein, aber eine ausreichende Qualität aufweisen (sowohl Ton als auch Bild). Die Mindestlänge des Videos sollte 10 Minuten betragen. Die Aufnahme kann entweder in einem Konzert, einer Probe oder einer Unterrichtssituation gemacht werden. Es sollte jedoch nach Möglichkeit nicht gesprochen werden.
Zusätzlich sollte jede Bewerberin und jeder Bewerber ein kurzes Video-Statement abgeben, in dem sie/er sich kurz vorstellt und ihre/seine Motivation für das Dirigieren im Allgemeinen und ihr/sein Interesse an der Stelle des Assistenzdirigenten/der Assistenzdirigentin beim Luzerner Sinfonieorchester zum Ausdruck bringt. Das Statement sollte entweder auf Deutsch oder Englisch aufgenommen werden.
Beide Videos sollten auf Muvac hochgeladen werden und den Namen «Luzerner Sinfonieorchester Workshop Bewerbung» tragen.

2) Scan des Reisepasses oder der ID-Card

3) Schweizer Arbeitsbewilligung (für nicht CH- oder EU-Bürgerinnen und -Bürger)

4) Biografie (in Textform)

5) Foto der Bewerberin/des Bewerbers (in höchstmöglicher Auflösung)

6) Kontaktangaben

Weitere Fragen?

Kontaktieren Sie bitte Tea Tuhkur:

Tea Tuhkur | Künstlerisches Betriebsbüro
LUZERNER SINFONIEORCHESTER
Pilatusstrasse 18  |  CH 6003 Luzern
T +41 41 226 05 21

E-Mail schreiben
  • Principal Sponsor
  • Residenzsponsoren
  • Hauptsponsoren
  • Partner