Annemarie_Federle

Horn

Annemarie Federle

Debüt beim Luzerner Sinfonieorchester: 9. März 2023

Eine aufstrebende junge Musikerin aus Cambridge

Annemarie stammt ursprünglich aus Cambridge und studiert mit einem Vollstipendium an der Royal Academy of Music Horn bei Richard Watkins und David Pyatt sowie Naturhorn bei Roger Montgomery.

Im Alter von siebzehn Jahren gewann Annemarie Federle das Finale in der Kategorie Blechbläser des BBC Young Musician Wettbewerbs 2020. Sie sicherte sich einen Platz im Finale in der Bridgewater Hall in Manchester, wo sie das Hornkonzert von Ruth Gipps mit dem BBC Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Mark Wigglesworth aufführte, was von BBC Radio 3 und 4 übertragen wurde. In der vergangenen Saison tratt sie als Solistin u. a. mit dem National Youth Orchestra of Great Britain, dem European Union Chamber Orchestra und dem London Repertoire Orchestra auf. Zu den jüngsten Höhepunkten gehören Aufführungen der beiden Strauss-Hornkonzerte, des Hornkonzerts Nr. 4 von Mozart und des Hornkonzerts von Gordon Jacob.

Sie nahm an Meisterkursen mit Radovan Vlatkovic und Katy Woolley teil und führte mit dem Academy String Orchestra Beethovens Symphonie Nr. 7 auf.

Als begeisterte Kammermusikerin trat sie 2017 dem National Youth Orchestra of Great Britain bei und war anschließend zwei Jahre lang Solo-Hornistin und arbeitete mit Dirigenten wie Marin Alsop und Sir Mark Elder zusammen. Außerdem war sie drei Jahre lang Mitglied der Aldeburgh Young Musicians und der Britten Sinfonia Academy.

  • Principal Sponsor
  • Residenzsponsoren
  • Hauptsponsoren