Lade Veranstaltungen

Pianissimo Symphonique - Klavierorchester der Musikschule Luzern

Vergangen Ausverkauft
Sa, 20. Januar 2024 | 17:30 UhrKKL Luzern, Luzernersaal

Le Piano Symphonique

Komponisten & Werke
  • Leonard Bernstein (1918-1990)

    • America aus «West Side Story» | 5'

  • Pjotr Iljitsch Tschaikowsky (1840-1893)

    • Tanz der Zuckerfee aus «Nussknacker» | 2'

  • Adolphe Blanc (1828-1885)

    • Carillon der Frère Jaques | 3'

  • Georges Bizet (1838-1875) Tanz der Zuckerfee aus «Nussknacker»

    • Chanson du Toréador aus «Carmen» | 2'

  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

    • Allegro aus «Kleine Nachtmusik» | 6'

  • Luzia von Wyl (1985*)

    • Giant Clock (Auftragskomposition für Pianissimo Symphonique,, Uraufführung)

Dirigent
Philippe Schneider

Projektleitung
Johanna Ludwig (Luzerner Sinfonieorchester)
Eva Crastan, Estelle Lustenberger (Musikschule Luzern)

Szenische Umsetzung
Barbara Zwygart

 

Die geschätzte Dauer dieses Programmes beträgt 30 Minuten, keine Pause.

Ein Orchester aus Klavieren

20 Klaviere bilden das Bühnenbild. 138 Nachwuchspianistinnen und -pianisten der Musikschule Luzern nehmen am Konzert teil und führen in wechselnden Formationen ein abwechslungsreiches Programm auf.

  • Mécène Fondatrice et Principale
  • Ankerförderer
  • Förderer
    • Kurt und Silvia Huser-Oesch Stiftung
    • Maestro’s & Director’s Impulse Fund von Adrian und Isabelle Weiss-Zweifel
    • Michael und Emmy Lou Pieper Fonds
    • Dr. Dolf und Maria Stockhausen
    • Isaac Dreyfus-Bernheim Foundation
    • Nadia Guth-Biasini