Eingang zum Orchesterhaus

Beste Bedingungen für einen vielseitigen Betrieb

Räume und Nutzung

Auch buchbar für Ihren Anlass

Räume für alle Anforderungen

Das Entrée des Orchesterhauses betritt man entweder vom Vorplatz oder von der gegenüberliegenden Einstellhalle her. Das grosszügige Treppenhaus führt nach oben zu den unterschiedlich grossen Proberäumen.

Im ersten Obergeschoss befinden sich die Einzelproberäume sowie Büros und Lager. Im zweiten Obergeschoss sind die etwas grösseren Registerproberäume, ein Sitzungszimmer und weitere Stauräume angeordnet. Auf beiden Geschossen steht den Musikerinnen und Musikern ein Aufenthaltsraum mit Ausblick auf den Vorplatz zur Verfügung. Im dritten Geschoss schlägt das eigentliche Herz des Hauses: der grosse Probensaal mit einer Raumhöhe von 9.5 Metern. Diese Anordnung der Räume hat sich im Laufe der Planung aus mehreren Überlegungen als sehr effizient erwiesen. Aus statischer Sicht ist es sinnvoll, die grösseren über den kleineren Räumen anzuordnen. Aus akustischer Sicht ist es am besten, wenn die lauteste Nutzung zuoberst angeordnet ist. Und aus architektonischer Sicht verleiht diese Anordnung dem Haus eine räumliche Dramaturgie, welche mit der Wichtigkeit und Bedeutung der beschriebenen Räume übereinstimmt. Der äussere Ausdruck des Orchesterhauses ist aus dessen innerer Struktur abgeleitet. Die nach oben zunehmenden Geschosshöhen gliedern die Fassadenverkleidung und werden durch die breiter werdende Fassadenteilung zusätzlich betont.

(Text: Martin Bucher)

Das Orchesterhaus mieten

Der Orchestersaal und weitere Räume auf Anfrage können von Externen gemietet werden.

Grosser Orchestersaal
• Fläche: 357 m2
• Orchesterbestuhlung für ca. 90 Musiker:innen
• Konzertbestuhlung für max. 250 Personen

Kontakt für Vermietungsanfragen

Wenn Sie das Orchesterhaus für Ihren Anlass mieten wollen, steht Ihnen Katharina Hegge gern als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

T +41 41 226 05 20 | M +41 79 226 13 70

Anfrage per E-Mail

Lageplan und Anfahrt

Mit dem ÖV: Ab Bahnhof Luzern: VBL-Bus Nr. 14 (Richtung Horw Zentrum) bis zur Haltestelle Südpol. Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Haus. Der Bus 14 verkehrt den ganzen Tag (Mo–Sa) im 15-Minuten-Takt und am Sonntag zweimal stündlich.

Mit dem Auto: Wir weisen darauf hin, dass der Kampus Südpol nur über eine geringe Anzahl Besucherparkplätze verfügt. Die Anfahrt mit Velo oder ÖV wird empfohlen. Hier noch Infos einfügen für Anfahrt mit dem Auto. Ein Behindertenparkplatz befindet sich unmittelbar neben dem Eingang zum Orchesterhaus.

Mit dem Velo: Der Südpol ist vom Stadtzentrum in 7–10 Minuten erreichbar. Vor und hinter dem Gebäude sind ca. 200 Veloparkplätze eingerichtet.

  • Lageplan zum Ausdrucken als PDF

    pdf

    np_download_3465457_000000
  • Principal Sponsor
  • Residenzsponsoren
  • Hauptsponsoren