Lade Veranstaltungen

Glass & Mahler – und das Jenseits

Do, 1. Dezember 2022 | 12:30 UhrKKL Luzern, Konzertsaal

Lunchkonzert 2 Welturaufführung zum 85. Geburtstag von Philip Glass

Komponisten & Werke
  • Franz Schubert (1797 – 1828)

    • «Du bist die Ruh» D776

    • «Nacht und Träume» D827

  • Gustav Mahler (1860 – 1911)

    • Rückert-Lieder: «Ich bin der Welt abhanden gekommen»

    • Sinfonie Nr. 4: «Das himmlische Leben» (Bearbeitung für Klavier und Bariton)

    • Sinfonie Nr. 2: «Urlicht» (Bearbeitung für Klavier und Bariton)

  • Richard Strauss (1864 – 1949)

    • «Traum durch die Dämmerung» op. 29 Nr.1

    • «Allerseelen» 0p. 10 Nr.8

  • Philip Glass (* 1937)
    Welturaufführung zum 85. Geburtstag des Komponisten

    • Three Songs for Baritone & Piano:

    • Nr. 1 «Lightning’s Blue Glare» from «Hydrogen Jukebox»

    • No. 2 «Let the Letter Read You» from «Monsters of Grace»

    • No. 3 «Where Everything Is Music» from «Monsters of Grace»

Als Franz Schubert als Siebzehnjähriger 1814 mit seinem Goethe-Lied «Gretchen am Spinnrade» an die Öffentlichkeit gelangte, schlug die Geburtsstunde des romantischen deutschen Klavierlieds und brach eine neue Ära an. «Du bist die Ruh» und «Nacht und Träume» zählen zu seinen vollendetsten musikalischen Traumgebilden. Dasselbe gilt auch für Mahlers «Ich bin der Welt abhanden gekommen»: ein tief berührender Abschied vom äusserlichen «Weltgetümmel», ein Rückzug ins eigene Ich, ins eigene Lied. Auch «Urlicht» kündet von der Sehnsucht des Erdenmenschen nach dem Himmel und dem «ewig selig Leben». Mit seinen 75 klavierbegleiteten Liedern gebührt Richard Strauss ebenfalls ein würdiger Platz im Pantheon der bedeutenden Liedkomponisten. Ihr stimmungsvolles Liedprogramm krönen Martin Achrainer und Maki Namekawa mit einer Uraufführung von Philip Glass. Einer der meistgespielten lebenden Komponisten unserer Zeit beschäftigt sich hier das erste Mal mit dem klassischen Kunstlied in seiner reinsten Form: Stimme und Klavier.

Weitere Lunchkonzerte

  • Fr/ 10
    Kammermusik
    Kammermusik

    Romantische Gefühlswelten | Lunchkonzert 3

    KKL Luzern, Konzertsaal
    Fr, 10. Februar 2023 | 12:30 Uhr
    KKL Luzern, Konzertsaal
    Fr/ 10
    «Ich möchte vor lauter Musik zerplatzen und nur noch komponieren», schrieb Robert Schumann während seiner Arbeit an den «Kreisleriana». Ein Klavierzyklus voller Hochdruck und emotionaler Überspannthei...
    Mehr erfahren Mehr erfahren
  • Do/ 09
    Kammermusik
    Kammermusik

    «Das Horn lockt nächtlich dort» | Lunchkonzert 4

    KKL Luzern, Konzertsaal
    Do, 9. März 2023 | 12:30 Uhr
    KKL Luzern, Konzertsaal
    Do/ 09
    Spätestens seit Carl Maria von Webers genialer «Freischütz»-Ouvertüre gilt das Horn als Inbegriff des romantischen Instruments. Aber nicht nur in der Musik, auch in der romantischen Literatur schallt ...
    Mehr erfahren Mehr erfahren
  • Do/ 06
    Kammermusik
    Kammermusik

    Von Lüttich nach Paris | Lunchkonzert 5

    KKL Luzern, Konzertsaal
    Do, 6. April 2023 | 12:30 Uhr
    KKL Luzern, Konzertsaal
    Do/ 06
    Drei Schlüsselwerke «französischer» Geigenkunst – wobei die Anführungszeichen darauf hinweisen wollen, dass nur Francis Poulenc ein geborener Franzose war. Eugène Ysaÿe hingegen stammte aus Lüttich un...
    Mehr erfahren Mehr erfahren
  • Principal Sponsor
  • Residenzsponsoren
  • Hauptsponsoren
  • Partner